Herzliche Gratulation!
Du bist im Besitz eines auf drei Jahre befristeten Führerausweises.

In dieser ,,Bewährungsphase'' musst du einen vorgeschriebenen Weiterbildungstag besuchen. Und - du darfst dir keine grösseren Regelverletzungen erlauben! Wird dir der Ausweis entzogen, etwa wegen zu schnellem Fahren, zu viel Alkohol oder dem Fahren unter Drogeneinfluss, verlängert sich die Probezeit um ein Jahr!

Musst du den Ausweis gar ein zweites Mal abgeben, wird dein Führerausweis ungültig! Erst nach einem weiteren Jahr kannst du, mit Auflagen und Theorieprüfung, ganz von vorne beginnen.

 

Fahre also vorsichtig und korrekt! 

Leider verursachen Neulenker öfters Verkehrsunfälle als erfahrene Lenker!
Deshalb wurde der WAB - Kurs (WeiterAusBildungsKurs) eingeführt.
Der WAB-Kurs verringert das Erfahrungsmanko der Neulenker.
Der WAB-Kurstag muss bei einem anerkannten WAB-Veranstalter absolviert werden.

Verbessere dein Fahrkönnen mit Beobachtungen an dir und anderen Teilnehmern im Strassenverkehr laufend weiter.

Melde dich rechtzeitig zum Weiterbildungstag bei einem Kursanbieter an.

Wenn Fragen oder Unklarheiten vorhanden sind, dann melde dich bei mir!
chr!schny's Fahrschule hilft Dir sehr gerne bei der Anmeldung zum WAB-Kurs!